Meisterschafts- und Pokalsieg für den TTC Saalstadt I Herren

Nach einer spannenden Saison 2005/2006 kann die 1. Mannschaft des TTC Saalstadt auf das Double (Meisterschaft und Pokalsieg) in der Kreisliga West zurück blicken. In der Aufstellung Jens Vollmar, Gerhard Weis, Volker Heintz, Gerd Kiefer, Leo Doneyer und Harald Kiefer erkämpfte sich die Mannschaft die nötigen Punkte.

Nur das Vorrundenspiel gegen die Mannschaft vom TTC Mittelbach II ging mit 7:9 verloren, wurde aber in der Rückrunde mit 9:6 gewonnen. Der stärkste Konkurrent war jedoch die 1. Mannschaft des TV Rieschweiler. In der Vorrunde konnte man einen Rückstand von 3:8 noch umbiegen, zu einem 8:8 Unentschieden, was wohl die beste Mannschaftsleistung der gesamten Saison darstellte. Das Spiel in der Rückrunde wurde klar mit 9:6 gewonnen. Mit einer ehrgeizigen Mannschaft vom TTC Hettenhausen I musste man sich in der Vorrunde noch die Punkte teilen, jedoch gelang in der Rückrunde ein klarer Sieg von 9:1. Ein weiterer ernst zunehmender Gegner war die 2. Mannschaft vom TTC Riedelberg. Auch hier wurde in der Vorrunde ein 8:8 Unentschieden nach einem Rückstand von 3:7 erzielt. Das folgende Rückrundenspiel wurde mit 9:4 klar gewonnen. Nach der Vorrunde standen somit 5 Minuspunkte auf dem Konto. In der Rückrunde wurden alle Spiele gewonnen, so dass am Schluss der Spielrunde mit 39:5 Punkten die Meisterschaft gesichert war und der Aufstieg in die Bezirksklasse gefeiert werden konnte.

Der zweiten Höhepunkt der Saison waren die Pokalendspiele in Höheinöd. Im Endspiel traf man auf den Nachbarverein Hettenhausen I, der sich erneut als überaus kampfstark und motiviert präsentierte. Nach einem 1:3 Rückstand wurde auch dieses Spiel mit 4:3 gewonnen. In dem spannenden Kampf um den Kreisligapokal konnten sich Jens Vollmar, Gerhard Weis, Volker Heintz und Gerd Kiefer erfolgreich durchsetzen.

 

2006-07-01 Meister und Pokalsieger

 

Von links nach rechts:
Gerhard Weis, Gerd Kiefer, Leo Doneyer Harald Kiefer, Jens Vollmar und Volker Heintz.

Schreibe einen Kommentar